Märklin 37047 – Güterzug-Dampflok BR 50.40
Güterzug-Dampflokomotive mit Schlepptender BR 50.40

Einmalige Serie in 2014 zur 12. MHI-Versammlung am 19. September in Göppingen.
Jetzt zugreifen! Wir haben nur ein sehr begrenztes Kontingent!

Märklin 37047 Güterzug Dampflok zur MHI Versammlung zum günstigen Schnäppchenpreis!

Vorbild:
Güterzug-Dampflokomotive Baureihe 50.40 der Deutschen Bundesbahn (DB) in einer fiktiven Ausführung als Baureihe 054 der Epoche IV. Umbauversion mit Neubau-Hochleistungskessel und Franco-Crosti-Rauchgasvorwärmer, Witte-Windleitbleche, DB-Reflexglaslampen, auf dem Umlauf stehend angeordnete Sandkästen, seitlich angesetzter Schornstein und umgebauter Schlepptender 22T 26 mit Kohlenkasten-Abdeckklappen. Betriebsnummer 054 007-0. Betriebszustand um 1976.

Modell:
Mit neuem Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen.
Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel.
5 Achsen angetrieben.
Haftreifen.
Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall.
Ein Rauchsatz 7226 liegt serienmäßig bei, zum Einbau am normalen Schornstein.
Ohne eingebauten Rauchsatz kann bei Fahrten der Schornstein mit einem Deckel verschlossen werden.
Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar.
Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED).
Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender.
An der Lok-Vorderseite und an der Tender-Rückseite kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht.
Kohlenkasten-Abdeckklappen sind mechanisch zu öffnen und zu schließen.
Befahrbarer Mindestradius 360 mm.
Kolbenstangenschutzrohre liegen bei.
Länge über Puffer 26,4 cm.
Sondermodell zur 12. MHI-Versammlung am 19. September 2014 in Göppingen.
Mit Präsentationsbrett.
Raucheinsatz liegt serienmäßig zum Einbau bei.
Besonders filigrane Metallkonstruktion.
Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Soundfunktionen.
Für noch mehr Spielfreude in der Märklin Spielewelt.
Diese neuen Funktionen stehen nur in Verbindung mit der Central Station 2 ab Firmware größer Version 3.5 zur Verfügung.
Einmalige Serie in 2014 zur 12. MHI-Versammlung am 19. September in Göppingen