Beiträge

Märklin Spur H0 Neuheit BR144 wurde ausgeliefert.
Spur: H0
Bauart 1:87
Epoche: IV
Art E-Lok
Highlights:
Erstmals mit Hub- und Senkantrieb für beide Dachstromabnehmer.
Mit Digital-Decoder mfx+.
Einheits-Reflexglaslampen Bauart DB.
Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Wenn Rangiergang an, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Hub- und Senkantrieb für beide Dachstromabnehmer jeweils digital schaltbar. Einheits-Reflexglaslampen Bauart DB.Länge über Puffer ca. 17,5 cm.
Die Märklin Herbst Neuheiten 2016 sind im Onlineshop!
Jetzt vorbestellen bevor die Artikel ausverkauft sind. Die Spur Z Güterwagen sind z.B. bei uns schon fast alle ausverkauft.
Märklin Spur H0 Neuheit wurde ausgeliefert
Spur: H0
Bauart 1:87
Epoche: V
Art Güterwagen
Modell: Drehgestelle Typ Y 25. Metalleinlage für gute Laufeigenschaften. Spezifische Ausführung des Unterbodens. Viele angesetzte Einzelheiten
Länge über Puffer 22,9 cm
Gleichstromradsatz E700580.
Toller H0 PUMA Containerwagen von Märklin wurde ausgeliefert.
Spur: H0
Bauart 1:87
Epoche: VI
Art Güterwagen
Modell: Wagen mit 30 ft. Containeraufbau. Relex-Kupplungen
Länge über Puffer 11,5 cm
Gleichstromradsatz E700580.
 
 
Spur: H0
Bauart 1:87
Epoche: V
Art Güterwagen
Modell: Entladeklappen durch Handhebel zu öffnen. Relex-Kupplungen
Länge über Puffer 9,5 cm
Gleichstromradsatz E700500.
 
 
Märklin H0 Diesel Neuheit wurde ausgeliefert.
Spur: H0 Epoche: VI
Vorbild: Schwere Diesellokomotive Vossloh G 2000 BB mit symetrischem Führerhaus. Lokomotive der ATC Angel Trains Cargo, Antwerpen, als Serie 57 vermietet an die Belgischen Staatsbahnen (SNCB). Lichtgrau/grüne Grundfarbgebung mit umbragrauem Rahmen. Lok-Betriebsnummer 5704. Betriebszustand um 2010.
Modell: Mit neuem Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Alle 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Führerstandbeleuchtung pro Führerstand jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Viele separat angesetzte Details. Längsseitige Geländer am Rahmen aus Metall. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Beiliegende Frontabdeckungen können zusätzlich an der Pufferbohle montiert werden
Länge über Puffer 20,0 cm
Highlights:
Komplette Neukonstruktion.
Fahrgestell und Teile des Aufbaues aus Metall.
Führerstandbeleuchtung separat digital schaltbar.
Mit Spielewelt Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.
Für noch mehr Spielfreude in der Märklin Spielewelt.
Einmalige Serie.
Märklin Spur Z Neuheit wurde ausgeliefert
Spur: Z Epoche: V
Vorbild: Schwere dieselhydraulische Mehrzwecklokomotive der Baureihe Am 4/4 der Schweizer Bundesbahnen (SBB/CFF/FSS) in feuerroter Farbgebung der Epoche V (frühere V 200 der Deutschen Bundesbahn).
Modell: Lokgehäuse mit angesetzten Schalldämfern. Antrieb auf alle Achsen. Dunkle Radreifen. Modell ausgerüstet mit Schweizer Lichtwechsel d.h. Spitzenbeleuchtung mit wartungsfreien warmweißen/roten Leuchtdioden im Wechsel mit der Fahrtrichtung 3 x weiß, 1 x rot hinten rechts. Puffertellerwarnanstrich. Länge über Puffer ca. 84 mm.
Das Modell 88311 wird im Jahr 2015 in einer einmaligen Serie gefertigt.
Aus Deutschland zur SBB – Die in den 1950er-Jahren von der Deutschen Bundesbahn angeschafften schweren Diesellokomotiven der Baureihe V 200 (später BR 220) wurden gegen Ende 1980er-Jahre außer Dienst gestellt und teilweise verkauft. Einerseits hatte die zunehmende Fahrdrahtüberspannung des DB-Streckennetzes den Bedarf an Dieselloks verringert und andererseits war der Unterhaltungsaufwand dieser ersten deutschen Großdiesellok mit ihren zwei getrennten Antriebsaggregaten nach heutigen Maßstäben zu hoch. Daher wurden zahlreiche dieser Maschinen an deutsche Privatbahnen und ins Ausland verkauft. Auch die SBB erwarben 7 dieser Groß-Dieselloks von der BD und reihten sie ab 1987/88 als Am 4/4 in ihren Triebfahrzeugpark ein. Diese Maschinen benötigte man in der Schweiz für umfangreiche Streckensanierungs-Arbeiten zum Materialtransport. Da bei solchen Baumaßnahmen keine funktionsfähige Oberleitung zur Verfügung steht, waren die SBB auf kräftige Diesellokomotiven angewiesen, von denen man jedoch in der Schweiz keinen ausreichenden Bestand besaß. Da die Loks beim Gleisbaudienst auch während der Nacht eingesetzt wurden, sanierte man die ehemaligen DB-Paradeloks grundlegend und versah sie mit einer aufwändigen Motor-Schallisolation, um die Lärmbelästigung der Anrainer zu minimieren. Einige Jahre später gelangten die Am 4/4 nach Abschluss ihrer Streckenbau-Einsätze wieder nach Deutschland zu Eisenbahnmaterial-Vermittlern zurück.
 

Märklin H0 Neuheit wurde ausgeliefert.

Märklin 36628 – Elektrolokomotive Reihe 483
Spur: H0
Bauart 1:87
Epoche: VI
Art E-Lok
Highlights:
Lokomotive mit vielfältigen Licht- und Sound-Funktionen.
Mit mfx-Decoder.
Beleuchtung: mit warmweißen und roten Leuchtdioden (LED).
Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). 2 mechanisch funktionsfähige Dachstromabnehmer
Länge über Puffer 21,7 cm

Märklin H0 Neuheit ausgeliefert.
Märklin 37438 – Güterzuglokomotive

Spur: H0 Epoche: VI
Vorbild: Schwere Güterzuglokomotive Baureihe 151 der SRI Rail Invest GmbH (SRI). Blaue Grundfarbgebung. Einholmstromabnehmer. Betriebszustand um 2013.
Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Drei Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter, digital schaltbar. Doppel-A-Licht schaltbar. Beleuchtung mit warmweißen und roten LED. Einholmstromabnehmer. Länge über Puffer ca. 22,2 cm.
Highlights:
Erstmals mit LEDBeleuchtung.
Mit Digital-Decoder mfx+.
BR 151 erstmals mit Einholmstromabnehmer.
Einmalige Serie.
Dieses Modell finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22815.
 
Alle Modellbahn Neuheiten 2016 auf einen Blick. Hier finden Sie die Neuheiten als PDF von Märklin, PIKO, Trix, LGB, Roco, Fleischmann, Faller, Noch, Auhagen, Tillig, Vollmer, Kibri, Vollmer, ESU, Uhlenbrock und vielen weiteren Modellbahn Herstellern.
Die PDF Dateien können von Ihnen durchgeblättert und herunter geladen werden. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Modellbahn Neuheiten 2016 und schauen Sie gleich wie günstig Sie diese bei uns erhalten.

Jetzt sind ALLE Märklin Neuheiten 2016 MIT Bild im Shop und bequem zu erreichen.

Märklin Neuheiten 2016

Nun haben wir alle Märklin Neuheiten 2016 beieinander. Egal ob Spur H0, Spur 1 oder Spur Z. Auch die bisher bekannten Märklin Insider Neuheiten 2016 sind im Onlineshop.
Egal ob die neue Central Station 3, die tollen Zugpackungen oder die zahlreichen Loks und Wagen, es ist wieder ein total tolles Modellbahn Neuheiten Feuerwerk was Märklin 2016 bringt. Wir wünschen allen Modellbahnern viel Spaß beim Durchblättern der Märklin Neuheiten 2016.

Die Central Station 3 – CS3 von Märklin – 60226

Die Central Station 3 von Märklin ist noch nicht einmal ausgeliefert, da ist die neue Digitalstation bereits in aller Munde. Märklin legt mit der dritten Generation der Central Station welche es gleich in zwei Ausführungen gibt nochmals kräftig nach. Neben dem neuen Design gibt es natürlich auch einiges an neuen Leistungsmerkmalen in der digitalen Märklin Schaltstelle. Nachfolgend finden Sie die Highlights der Märklin Central Station 3 – CS3

60226-mae 60226__2-mae

Highlights
Digital-Multiprotokoll-Steuergerät (mfx, mfx+, DCC, Motorola).
Hochauflösender, moderner Farb-Touchscreen.
Integriertes, zentrales Gleisbildstellpult.
Gehäuse mit zentraler Stopp-Taste und 2 Drehregler in robuster Industriequalität.
Bis zu 32 schaltbare Lokfunktionen.
2 eingebaute Lokkartenleser.
Integrierter Lautsprecher.
Eingebauter SD-Kartenslot.
Integrierter leistungsfähiger Booster.
5,0 A max. Ausgangsleistung bei Verwendung von Schaltnetz 60101/L51095 (empfohlen für Spur 1 bzw. LGB).
Bis zu 320 Motorola und 2048 DCC-Magnetartikel schaltbar.
Fahrstraßensteuerung (inkl. Pendelzugsteuerung).
2 USB-Hosts für z.B. Maus, Tastatur, USB-Stick etc. und 1 USB-Ladebuchse.
Direkter Anschluß für 2 Mobile Stations und ein Bus-Erweiterungsgerät.
Anschlüsse für z.B. Netzwerk, externe Lautsprecher, Märklin-Bus.
Erweiterungen anschließbar mittels Märklin-Bus.

Die Central Station 3 bietet als Multiprotokoll-Steuergerät, mit ihrem hochauflösendem, modernen Farb-Touchscreen, den 2 Fahrreglern sowie dem integrierten zentralen Gleisbildstellpult, die Möglichkeit zum einfachen und komfortablen Steuern der Lokomotiven und der gesamten Anlage. Bei Lokomotiven lassen sich bis zu 32 Funktionen schalten, bei Zubehörartikeln sind bis zu 320 Motorola bzw. 2048 DCC-Magnetartikel möglich. Weiterhin verfügt die Central Station 3 über 2 eingebaute Lokkartenleser (zum Abspeichern der Lokdaten auf einer Lokkarte bzw. zum schnellen Aufruf der Lokomotive durch Einstecken der Lokkarte), einem SD-Kartenslot zur Speichererweiterung sowie einem integrierten Lautsprecher zum Abspielen modellbahntypischer Geräusche. Zur Versorgung der Anlage mit Fahr- und Schaltstrom ist ein leistungsfähiger Booster integriert. Die Central Station 3 ist mehrgerätefähig, d.h. mit dem optionalen Kabel (60123) können zusätzliche Central Station 3 plus (60216) zusammen an einer Anlage betrieben werden. Zusätzliche Fahrpulte, weitere Layouts und Keyboards erweitern die Bedienung der Anlage, wobei gemeinsame und getrennte Konfigurationen für die zu steuernden Anlagenbereiche in den Central Station 3 (plus) gehalten werden können. Die Central Station 3 verfügt über 2 eingebaute USB-Hosts (für z. B. Maus, Tastatur, USB-Stick), eine USB-Ladebuchse, einen Netzwerkanschluss zur Kommunikation mit einem PC, Anschlüsse für 2 Mobile Stations, einen Anschluß für externe Lautsprecher sowie weitere für das Märklin-Bussystem. S88-Anschlüsse können extern mittels Link s88 (60883) realisiert werden. Belastbarkeit am Anschlussgleis: max. 5 A, Belastbarkeit am Programmiergleis: max. 1,2 A. Bei Verwendung des Schaltnetzteiles 60061 ergibt sich eine maximale Ausgangsleistung von 58 VA und ein maximaler Strom von 3 A (bei 60216 mit Schaltnetzteil 60101/L51095 ergibt sich ein maximaler Strom von 5 A, empfohlen ausschließlich für die Spur 1/LGB. Bitte unbedingt den Kabelquerschnitt größer 0,5 mm² beachten!). Abmessungen 320 x 195 x 80 mm.

Die ersten Märklin Neuheiten 2016 sind im Onlineshop.
Märklin hat sich auch 2016 mit Ihren Neuheiten viel Mühe gegeben. Es sollte für jeden Modellbahner eine Lok, ein Güterwagen, ein Personenwagen oder ein Triebzug bei den Märklin Neuheiten 2016 mit dabei sein. Egal ob Spur H0, 1 oder Z, es ist für jeden Modellbahn Fan etwas bei den Neuheiten dabei. Egal ob Dampflok, Diesellok oder E-Lok, die Neuheiten 2016 sind eine echte Augenweide.
Danke Märklin! Es wird mit diesen Neuheiten sicherlich ein ganz tolles Jahr 2016.

Märklin Neuheiten 2016

Spur Z Neuheit wurde ausgeliefert.
Märklin 81551 – Zugpackung Lufthansa Airport Express.Spur: Z Epoche: V
Vorbild: 1 Elektrolokomotive Baureihe BR 111 der Deutschen Bundesbahn (DB). 3 Abteilwagen Avmz 1. Klasse.
Modell: Lokomotive mit 5-poligem Motor. Alle Achsen angetrieben. Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden, Drei-Licht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Nachbildung der Maschinenraumeinrichtung. Wagen erstmalig mit LED-Innenbeleuchtung und Nachbildung der Inneneinrichtung Lokomotive und Wagen in Sonderausführung. Einzeln nicht erhältlich. Zuglänge ca. 450 mm.
Highlights:
Wagen erstmalig mit LED-Innenbeleuchtung und Nachbildung der Inneneinrichtung.
Beleuchtung: von Lok und Wagen mit Wartungsfreien Leuchtdioden.
Einmalige Produktion.

Märklin Spur Z

Märklin 43829 – Nahverkehrswagen-Set für Wendezüge.
Spur: H0 Epoche: IV
Vorbild: 3 verschiedene Nahverkehrswagen Bauart Silberling der Deutschen Bundesbahn (DB). Ein 2. Klasse Wagen Bnb 719, ein 1./2. Klasse Wagen ABnb 703 und ein Steuerwagen 2. Klasse mit Gepäckabteil BDnf 735 und Karlsruher-Kopf.

Märklin 36863 – Tenderlokomotive.
Spur: H0 Epoche: III
Vorbild: Bayerische Lokalbahnlok Pt L 2/2 als Baureihe BR 98.3

Märklin 80624 – Weihnachtswagen Z 2014.
Spur: Z
Vorbild: Kühlwagen ohne Bremserhaus, ältere Bauart.
Modell: Oldtimer-Wagen in Weihnachtlicher Gestaltung
Länge über Puffer 40 mm
Einmalige Serie ausschließlich 2014.
Der Weihnachtswagen 2014 wird in einer klarsichtigen Kugel präsentiert. Dieser kann mit Hilfe der beigefügten Kordel an den Weihnachtsbaum gehängt werden und setzt die beliebte Serie der festlichen Motive aus den Vorjahren fort.